Hl. Messe mit Taufe in der Sixtinischen Kappelle am 10.1.201

Papst Benedikt XVI. hat am Fest Taufe des Herrn in der Sixtinischen Kappelle 14 Kindern die Taufe gespendet. Die Eltern und Paten erinnerte er an ihren Erziehunsauftrag und die Aufgabe, erste Zeugen des Glaubens zu sein. Mit der Taufe begännen die Kinder das freudige und erhebende Abenteuer der der Jüngerschaft. Das Symbol der an der Osterkerze enzündeten Taufkerze zeige, dass Jüngersein eine Erfahrung des Lichts sei. Wörtlich sagte er: In diesem Licht müssen die Täuflinge ihr ganzes Leben wandeln, und das Vorbild und Beispiel ihrer Eltern, der Patinnen und Paten soll ihnen dabei helfen. Diese müssen durch ihre Worte und das Zeugnis ihres Lebens die Fackel des Glaubens der Kinder nähren, damit die …

Der General Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche von Deutschland Bischof Anba Damian erklärt die koptische Taufe.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen